Homöopathie

Medizinische Heilmethode

Die Homöopathie wurde Ende des 18. Jahrhunderts von Samuel Hahnemann (1755-1843) begründet.

Sie beruht auf dem Prinzip

„Similia similibus curentur“ – „Ähnliches möge mit Ähnlichem geheilt werden“.

 

Insektenstiche werden z.B. mit einer Zubereitung aus der Honigbiene behandelt, Kaffee verursacht Schlaflosigkeit und das homöopathische Mittel aus ungerösteten Kaffeebohnen (Coffea) kann als Heilmittel bei Schlaflosigkeit und nervöser Unruhe eingesetzt werden.
Die Homöopathie ist eine medizinische Heilmethode, die durch spezifische Arzneireize die individuell gestörten Selbstheilungskräfte des Kranken zur Heilung anregt.
Die Homöopathie arbeitet mit Stoffen aus dem pflanzlichen und mineralischen Bereich und ist eine sanfte, nebenwirkungsarme Behandlungsmethode.

Die Kunst der Homöopathie besteht darin, diese Symptome in ihrer Komplexität zu erfassen und das Heilmittel zu finden, das dem körperlichen, geistigen und seelischen Zustand des Menschen am ähnlichsten ist und Heilung bewirkt.

Grundsätzlich ist die Homöopathie eine Therapieform bei jeder Erkrankung, sei sie akut oder auch chronisch und unabhängig davon, ob eher körperliche Symptome im Vordergrund stehen wie bei Asthma oder seelische wie bei Angstzuständen. Die homöopathische Therapie wird wirksam sein, wenn das für die Gesamtsymptomatik der Person zutreffendste Arzneimittel verabreicht wurde und die Lebensenergie aktivierbar ist.

 

Eine homöopathische Behandlung setzt ein ausführliches Erstgespräch voraus.

Im Gegensatz zur Schulmedizin steht bei der Homöopathie nicht die Krankheitsdiagnose im Vordergrund, sondern die ganzheitliche Betrachtungsweise und die individuelle Ausprägung der Symptome.

 

Mit Sorgfalt eingesetzt haben homöopathische Mittel keinerlei unerwünschte Nebenwirkungen, können aber oft eine tiefgreifende Umstimmung des Organismus bewirken. Ziel ist es, die Lebenskraft des ganzen Menschen zu stärken.

 

Des Arztes höchster und einziger Beruf ist, 
kranke Menschen gesund zu machen, 
was man heilen nennt.

Dr. Samuel Hahnemann

 

Preise

Die Kosten werden nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker berechnet.