Dorn Breuss Therapie

Dornmethode und die Breuss-Massage

Die Dornmethode und die Breuss-Massage sind zwei überragende  Methoden, die häufig kombiniert werden bei  Problemen und Erkrankungen des Rückens, der Wirbelsäule, der Gelenke und aller Bereiche des Körpers, die direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule und den Gelenken verbunden sind.

Fast jeder wird in seinem Leben einmal mit Rückenschmerzen konfrontiert.

Chronische Beschwerden

Viele Menschen leiden an chronischen Beschwerden. Meistens werden dieser Schmerzen  durch Haltungsschäden verursacht. Fehlstellungen der Wirbel und Gelenke können zu Muskelverhärtungen und Nervenschmerzen führen.

Mit der Dorn-Körpertherapie werden sowohl alle Gelenke des Körpers, als auch alle Wirbel durch sanften Druck  manuell wieder gerade ausgerichtet. Die Technik ist überaus wirksam, denn sie nimmt mit der Wirbelkorrektur über reflexzonenartige Effekte auch Einfluss auf die inneren Organe, die Meridiane und die Psyche.
Die Behandlung ist sanft und ein dauerhafter Erfolg  stellt sich häufig schon nach einer Behandlung ein.
Die Breuss-Massage ist eine feinfühlige energetische Rückenmassage, die imstande ist, seelische, energetische und körperliche Blockaden zu lösen. Die Breuss-Massage leitet die Regeneration von unterversorgten Bandscheiben ein und lockert die Muskulatur. Es ist eine eigenständige Methode, die sich sehr effektiv mit der Dorn-Therapie verbinden lässt.

Indikationen

Beckenschiefstand, Skoliose, Ischias, Hexenschuss, Ileosacral-Gelenkprobleme, Hüfte-, Knie- und Fußprobleme, LWS-Probleme, Schulterschmerzen, Tennisarm, HWS – Probleme, Kopfschmerzen, Schwindel, Tinnitus, Ohrrauschen, Hörsturz,  „Abnutzung“, Bandscheibenvorfall, Empfindungsstörungen an Händen oder Füßen, Rücken-Probleme nach Operationen, Kopfschmerzen, Migräne

 

Preise

Die Kosten werden nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker berechnet.